Kreisvergleich Mittelfranken

Kreisvergleich der mittelfränkischen Kreise in Nürnberg

Kreis Erlangen-Höchstadt überlegener Sieger

Zum Abschluss der Bahnsaison für die Schülerklassen trafen sich die besten U16/U14 Aktiven des Bezirks Mittelfranken zu ihrem traditionellen Kreisvergleich in Nürnberg-Langwasser. Aus Reihen des TSV Höchstadt wurden acht Aktive für die Auswahlmannschaf des Kreises Erlangen-Höchstadt  nominiert, so viele wie seit Jahren nicht mehr. Mit 495 Gesamtpunkten verteidigte der Landkreis seinen Titel aus dem letzten Jahr überlegen vor Nürnberg-Fürth-Schwabach mit 442 Punkten.

Fleißige Punktesammler für das Team waren Lea Heidenreich, die souverän die 75m in 9,91s gewann und auch die 4x75m WJU14 zusammen mit Viola Mönius und weiteren Aktiven aus Eckental und Erlangen zum Sieg in 39,54 s führte. Amelie Lohmann kämpfte tapfer über 800m und brachte in 2:52,82 min. 4 Punkte ein. Jan Hippenstiel  (U14) wurde gleich in drei Disziplinen eingesetzt. Über 60m Hürden kam er in pers. Bestleistung von 10,82s auf Platz 7. Nicht so gut lief es im Hochsprung, wo er nur 1,30m überspringen konnte. Dafür kam er mit 51,50m im Ballwurf auf Platz 3. Wurfspezialist Jacob Heubeck stelle sich in den Dienst der Mannschaft und lief die für ihn ungewohnte 800m Strecke. Mit 2:39,48 min. holte er 8 Punkte. Zuvor half der der 4x75m Staffel zu Platz 2 in 41,75s.

In der Klasse U16 gewann Alina Mönius das Kugelstoßen mit 10,96m. Anne Lohmann trat trotz Erkältung an und sicherte über 100m in 13,39s Platz 2. Die 4x100m führte sie als Schlussläuferin zum sicheren Sieg in 52,82s. Jonas Plum startet in den gleichen Disziplinen. Über 100m lief er in 12,89s erstmals unter 13s, was 7 Punkte brachte. In der 4x100m Staffel kam er an Position 2 zum Einsatz, das Team erreichte in 49,25 s Platz 2. Damit verabschieden sich auch die Nachwuchsathleten ins Winterhallentraining. 

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.