Blockmehrkampf Eckental

Höchstadter Nachwuchsmehrkämpfer erfolgreich

Mit einem stattlichen Aufgebot von neun Aktiven nahm der TSV Höchstadt an den Kreismeisterschaften im Blockmehrkampf in Eckental teil. Am Ende des Wettkampftages freuten sich Betreuer und Sportler über drei Qualifikationen zu Bayerischen Meisterschaften, zwei ersten, vier zweiten und zwei dritten Plätzen.

Alina Mönius musste im Mehrkmapf die für die ungewohnten Hürden laufen, machte ihre Sache aber gut.

Alina Mönius musste im Mehrkampf die für die ungewohnten Hürden laufen, machte ihre Sache aber gut. Einen sehr guten Mehrkampf absolvierte die Wurfspezialistin Alina Mönius (W15). Mit Bestleistung im Diskus von 31,96m, was aktuell auch Platz 1 in Bayern bedeutet und im Weitsprung von 4,03m erreichte sie 2294 Punkte und die direkte Qualifikation zur Bayerischen. An diesen wird sie aber nicht teilnehmen, da sie am gleichen Wochenende auf Einladung des deutschen Leichtathletikverbandes aufgrund ihrer guten Leistungen 2012 Freikarten für die Aktiven-DM in Ulm erhalten hat. Amelie Wegrath (W14) kam im Block Wurf mit 1637 Pkt. Auf Platz 4. Anne Lohmann (W14) startete im Block Lauf. Mit guten Ergebnissen im Sprint und Weitsprung sowie einer weiteren Einzelnorm für die Bayerischen in 13,40s über 80m Hürden holte sie mit 2309 Punkten Platz 2 und ebenfalls die direkte Norm zur bayerischen Mehrkampf. Dem nicht nachstehen wollte Jonas Plum. Ebenfalls im Block Lauf erreichte er 2199 Punkte und Platz 1, damit fehlen ihm genau ein Punkt zur A-Quali für die Bayerischen, wird aber sicher dort starten können. Seine beste Einzelleistung erreichte er mit 7:20,82 min. über 2000m, hat aber in allen Disziplinen noch deutlich Luft nach oben.

In der Klasse U14 wird seit 2011 der sogenannte Basisblock mit den Disziplinen 75m, 60m Hürden, Weitsprung, Ballwurf und 2000m Lauf angeboten. Besonders der abschließende lange Lauf stellt für viele Athleten eine besondere Herausforderung dar, gerade wenn man mehr im Sprint- und Sprungbereich seine Talente hat. Besonders gut meisterte diese Herausforderung Dominik Schwägerl (M12) in seinem ersten Mehrkampf. Bereits über 75 m (11,20s), im Hürdenlauf (12,12s) und im Weitsprung mit 3,90m sammelte er viele Punkte. Am Ende erreichte er mit 1727 Pkt. Platz 2, nur 9 Punkte auf Platz 1. Auch Jakob Heubeck (M13) machte einen soliden Mehrkampf und erreichte mit 1763 Pkt. Platz 2 im Kreis. In der Mädchenklasse W13 erreichte Lea Heidenreich  Platz 2 mit 2088 Pkt., die talentierte Sprinterin hat noch großes Potential in den technischen Disziplinen, da es mit den entsprechenden Techniken noch nicht so richtig klappt. Tamara Lutz kam mit 1738 Pkt. Auf Platz 3 in der Kreiswertung. Ihren ersten Mehrkampf gleich mit Hürden absolvierte Amelie Lohmann (W12). Mit guten Sprint- Sprung- und Wurfergebnissen verlor sie erst im abschließenden 2000m Lauf einige Punkte zur Konkurrenz und kam mit 1952 Pkt. Auf Platz 3. Schade nur, dass der TSV keine kompletten Mannschaften an den Start schicken konnte, obwohl genug Aktive am Training teilnehmen. 

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.