Süddeutsche Meisterschaften Erding

Marco Kürzdörfer über 800m mit Bronze

Einziger Vertreter des LSC Höchstadt bei den Süddeutschen Meisterschaften in Erding war Marco Kürzdörfer über 800m. Eigentlich war kein Start bei dieser Meisterschaft geplant, aber nach dem knappen Scheitern an der DM Norm eine Woche zuvor in Tübingen entschied sich sein Trainer Markus Mönius für einen Start. Damit es nicht ein reines Meisterschaftsrennen auf Platzierung werden sollte, sprachen sich im Vorfeld die Athleten aus München, Fürth und Höchstadt ab, um für das richtige Tempo zu sorgen. Am Ende wurde daraus nichts, einige Läufer sagten kurzfristig ab und das angeschlagene Tempo bis 400m war einfach zu langsam für eine Top Zeit. Arian König-Ranneberg von der LG Stadtwerke München, der derzeit mit den Höchstadtern trainiert, ging zu verhalten an, Marco Kürzdörfer übernahm nach 350m die Initiative bis der Angriff des starken Lukas Abele aus Hanau 200m vor dem Ziel für klare Verhältnisse sorgte. Während der Hesse ungefährdet zu seinem zweiten Titel an diesem Wochenende lief, duellierten sich Kürzdörfer und König-Ranneberg bis auf die Ziellinie mit dem besseren Ende für den Münchener. In 1:54,10 min. blieb für den LSC Athleten Platz 3. Theoretisch noch zwei Rennen bleiben dem Höchstadter für eine mögliche DM Qualifikation.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.