Bahneröffnung Hemhofen

In diesem Jahr musste die 25. Bahneröffnung in Hemhofen vom 01. Mai auf den 03. Oktober 2020 aufgrund von Corona verschoben werden. Für viele Athleten aus der Region war es der erste Wettkampf in dieser Saison, so auch für Sophia Rittmayer in der Altersklasse W13 vom LSC Höchstadt. In ihrem einzigen und letzten 75 Meter-Lauf in diesem Jahr holte sie sich den ersten Platz in schnellen 10,96 Sekunden. Ab nächstem Jahr ist die Sprintstrecke dann 100m lang. Auch im Weitsprung konnte sie mit technisch sehr gut durchgeführten Sprüngen auf 4,33m die Konkurrenz hinter sich lassen. Die beiden Mittelstreckenspezialisten Frederik Petersilka und Mark Franz nutzten ebenso die Gelegenheit, sich über die 100m zu messen. In der Klasse M14 lieferten sich beide einen spannenden Zweikampf, wobei Mark in 13,51 Sekunden vor Frederik in 13,63 Sekunden ins Ziel einlief und sich den Sieg holte. Ein Gegenwind von 2,2 m/s verhinderte eine bessere Zeit.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.