Kreismeisterschaften Crosslauf in Eckental

Zahlreiche Podestplätze für LSC Querfeldeinläufer

Zudem Crosslauf in Eckental zieht es alle Jahre die Querfeldeinläufer der Region, diesmal nur als Kreismeisterschaften mit offener Wertung für kreisfremde Vereine. Traditionell in den Schülerklassen sind die Felder immer zahlenmäßig stark besetzt und auch der LSC Höchstadt konnte zahlreiche Nachwuchssportler an den Start bringen.

So belegte Florian Lepers in der Klasse M11 Platz 2 über 1430m. Die gleiche Platzierung erreichte Juna Zügler in der W8, einen überlegenen Sieg feierte Jule Pfitzenmaier bei den 10jährigen Mädchen. Platz 6 ging an Jana Plätzer in der Klasse W11. In der Klasse M12 musste sich Tim Freudenberger nur dem nationalen Spitzennachwuchsläufer Simon Nanke aus Neunkirchen am Brand geschlagen geben. Frederik Petersilka lag diesmal knapp vor Mark Franz in der Klasse M13. Mit ihren Plätzen 2 und 3 holten sie überlegen den Mannschaftsieg zusammen mit Tim Freudenberger. Im Männerrennen über 6340m vormierte sich von Beginn an eine Spitzengruppe zusammen mit Florian Lang und Geoffroy Jadoul vom LSC. In einem packenden Finish setzte sich Lang knapp vor Valention Massi von der LAC Quelle Fürth durch. Der zweite Höchstadter belegte in der Kreiswertung Platz 2 (Gesamteinlauf Platz 4). Zusammen mit Hartmut Grau, dem Vater der erfolgreichen Grau-Zwillinge, konnten sie überlegen den Mannschafttitel einfahren. Grau belegte zudem Platz 2 in der Klasse M60.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.