Nordbayerische Hallenmeisterschaften U20/U16 in Fürth

Zweimal Bronze für den LSC Höchstadt

Mit einem Miniaufgebot von zwei Aktiven startete der LSC Höchstadt bei den Nordbayerischen Meisterschaften in der Fürther Leichtathletikhalle. Gabriel Götz (M15) überbot bereits im ersten Versuch des Kugelstoßwettbewerbs seine bisherige Bestleistung deutlich auf 12,08 m. Im Durchgang zwei legte er nochmal ordentlich drauf und belegte am Ende mit 12,67 m Platz 3. Damit hat er sich auch direkt für die Bayerischen Hallenmeisterschaften Anfang Februar in München qualifiziert. In der Altersklasse M13 trat Patrick Hübschmann gegen teilweise körperlich deutlich überlegenere Konkurrenten an. So siegte auch mit großem Abstand der einen Kopf größere Fabius Schmitt von der LG Bamberg in 7,96s. Um Platz 2 wurde es dann richtig spannend, auf den letzten Metern musste sich der Höchstadter noch knapp in 8,57s zu 8,46s Hendrick Hoffmann aus Forchheim geschlagen geben, freute sich aber über Bronze. Im Weitsprung musste er sogar gegen ein Jahr ältere Gegner antreten, hier schlug er sich mit Platz 7 und 4,47m beachtlich.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.