Kreismeisterschaften im Mehrkampf

Während die großen Athleten bei den bayrischen Meisterschaften der U23 und U16 in Regensburg weilten, maßen sich die Nachwuchsathleten des LSC Höchstadt am Samstag bei den Kreismeisterschaften Mehrkampf in Eckental. Allen voran Patrick Hübschmann (M11), der mit drei Bestleistungen überlegen den 3- und 4-Kampf gewann.

Über 50m verbesserte er sich auf 7,45 Sekunden, im Weitsprung flog er im dritten und letzten Versuch 4,49m (persönliche Bestleistung) und der 80g Ball landete nach 37,5m. Dies bedeuteten zusammen 1167 Punkte im Dreikampf. Im abschließenden Hochsprung steigerte Patrick nach glücklich gemeisterten 1,22m seine Bestleistung um einen Zentimeter auf 1,34m. In der Endabrechnung holte sich Patrick mit 1562 Punkten auch den Kreismeistertitel im 4-Kampf. Auch Mark Franz verbesserte sich in den gleichen Disziplinen wie Patrick. Neue Bestleistungen über 50m in 8,02s, Weitsprung zum ersten Mal die 4 Meter Marke mit 4,03m übertroffen, im Ballwurf mit 29,5 Metern knapp an die 30m heran und im Hochsprung um 4cm auf 1,14m übersprungene Höhe gesteigert. Dies bedeuteten im 3-Kampf mit 984 Punkten Rang 4 und im 4-Kampf reichten die 1267 Punkten zu Silber. In der Altersklasse M10 bestritt Tim Freudenberger seinen ersten 3-Kampf überhaupt und holte sich mit 856 Punkten Bronze bei den Kreismeisterschaften. Die 50m sprintete er in 8,47s, im Weitsprung verbesserte sich Tim auf 3,57m sowie im Schlagballwurf auf 26,5m. Der Steppacher Gabriel Götz startete im 3-Kampf der M13 und wurde Vizemeister mit 1153 Punkten. Seine Resultate setzen sich zusammen aus 75m in 10,43s, Weitsprung mit 3,98m und dem 200g Ballwurf mit 32,5m.

Die 10-jährige Judith Weber startete zum ersten Mal bei Kreismeisterschaften und landete im 3- als auch im 4-Kampf auf dem fünften Rang. Sehr zufrieden mit sich selbst kehrte Josephine Kunz (W13) aus Eckental nach Hause. Im Hochsprung steigerte sie sich auf 1,36m, im Weitsprung landete sie das erste Mal über 4 Meter bei 4,02m. Über 75m verfehlte sie mit 11,39s um 2hunderstel Sekunden ihr Bestmarke und der 200g Ball flog 30,0m weit. Dies bedeutete im 3-Kampf Rang 4 mit 1219 Punkten und im 4-Kampf die Vize-Meisterschaft mit 1638 Punkten. Kreismeisterin im 4-Kampf in der Altersklasse W15 wurde mit 1723 Punkten Verena Baumann. In 14,81s benötigte sie über 100m, flog 4,31m weit und stieß die 3 kg Kugel 9,48m weit. Im Hochsprung blieb sie unter ihrem Normalniveau und übersprang eine Höhe von 1,30m.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.