Bahneröffnung in Hemhofen

In fantastischer Form zeigten sich unsere jüngeren Sportler der U12 bei der alljährlichen Bahneröffnung in Hemhofen am 01.Mai. Trotz frischer und windiger 13 Grad bewiesen die Athleten/innen echten Willen, Ehrgeiz und Kampfstärke.

In hervorragender Verfassung traten unsere Athletinnen der W10 auf. Zum ersten Mal versuchten sie sich im Hochsprung und zeigten trotz Aufregung eine top Wettkampfleistung. Sophia Rittmayer zeigte keine Nerven und ließ die Konkurrenz mit übersprungenen 1,15m hinter sich. Auch Judith Weber bewies Sprungkraft und holte sich mit übersprungenen 1,05m einen tollen 3.Platz. Beim 50m Sprint liefen unsere Mädels allen davon und sprinteten sich mit 8,24s (Sophia) sowie 8,45s (Judith) jeweils auf Rang 1 und 2. Die starke Leistungsform konnten beiden Sportlerinnen im Ballwurf erneut abrufen. Sie überraschten die Konkurrenz noch einmal und konnten mit Weiten von 23m (Sophia) und 20m (Judith) erneut das Podest auf Platz 2 und 3 besteigen. Sophia schaffte ein Gold-Tripple durch herausragende Leistung im Weitsprung. Mit sechs konstanten Sprüngen ließ sie alle Athleten erneut hinter sich und erzielte mit einer Weite von 3,61m den ersten Platz.

Unsere M10 Sportler Lukas Stadlinger und Philippé Kunz bewiesen ebenfalls Biss und sprinteten im 50m Lauf mit 8,53s (Philippé) sowie 8,75s (Lukas) auf den zweiten und vierten Platz.  Im für sie zum ersten Mal stattfindenden  Hochsprung ging es zwar nicht ganz so hoch hinaus, dennoch zeigten beiden Athleten gute Leistungen mit übersprungenen 1,05m und holten sich dadurch den dritten (Lukas) und fünften (Philippé) Platz. In den weiteren Disziplinen Weitsprung und Ballwurf kämpften sich beiden auf vordere Plätze. Lukas erreichte beim Ballwurf die 27m Marke und sprang  im Weitsprung 3,33m und konnte damit einen vierten und dritten Platz erlangen. Philippé warf den Ball 24,50m und sprang 3,26m und erzielte somit jeweils den sechsten und vierten Platz.

In der M11 glänzte Patrick Hübschmann beim Hochsprung mit einer persönlichen neuen Bestleistung von übersprungenen 1,33m und holte sich verdient den zweiten Platz. Auch in den weiteren Disziplinen überzeugte Patrick seine Konkurrenten mit starken Leistungen und gewann im 50m Sprint (7,67s) sowie Weitsprung (4,02m) den 2. Rang und mit einer sehr guten Wurfleistung im Ballwurf (38,00m) den dritten Platz.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Wettkampteilnehmer!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.