Bayrische Meisterschaften Männer

Bayerische Meisterschaften  in Plattling

Drei Starter des TSV Höchstadt holen drei Medaillen

Perfekte Bedingungen fanden die Aktiven aus ganz Bayern bei den bayerischen Meisterschaften der Männer, Frauen, U20 und U18 vor. Der Veranstalter in Plattling hatte seit Wochen seine Sportanlage herausgeputzt und verwöhnte alle zu Hause gebliebenen erstmals mit „Liveresults“ im Internet.

So konnte auch Trainer Markus Mönius, der zur gleichen Zeit in Finnland bei den U23 Europameisterschaften weilte, zeitnah erfahren, dass seine Schützlinge ihre Aufgaben mit Bravur erledigten. Allen voran Marco Kürzdörfer belohnte sich mit zwei Silbermedaillen über 800 und 1500m. Zudem erlief sich Tobias Budde über 800m hinter Kürzdörfer die Bronzemedaille. In einem flotten Meisterschaftrennen über 800m, dass Kürzdörfer mit 54s auf den ersten 400m richtig schnell anging, konnte sich am Ende der Favorit Benedikt Huber aus Palling in 1:50,54 min. durchsetzten. Marco Kürzdörfer wollte eigentlich in seinem Sog endlich wieder einmal eine 1:50er Zeit laufen, doch die letzten Meter wurden wieder zu seinem Verhängnis. In 1:51,94 min. hatte er aber einen respektablen Vorsprung vor seinem Vereinskammeraden Tobias Budde, der sich zur großen Freude Bronze in 1:54,50 min. erlief. Am zweiten Tag traten dann drei Läufer des TSV über 1500m an. Nach verbummelten Beginn in 2:43 min. auf dem ersten Kilometer ging die Post so richtig ab auf den letzten 300m. Zu diesem Zeitpunkt hatte sich bereits der schnellste im Feld, Clemens Bleistein von den LG Stadtwerke München und der Adelsdorfer deutlich vom Feld abgesetzt. Beide lieferten sich auf den letzten Metern ein packendes Duell, dass für den Wahlmünchner in 3:53,18 zu 3:54,15 min. ausging. Auf den letzten Metern kam noch Tobias Gröbel in 3:55,80 min. nahe heran. Tobias Budde (4:05,88 min., Platz 8) und Christian Amon (4:07,21 min, Platz 11) konnten dem rasanten Finish nicht folgen und waren nicht ganz zufrieden im Ziel.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.