moebelkratz

Wigwam

Deutsche Langstaffelmeisterschaften in Ulm

LSC Höchstadt Trio gewinnt Bronze

DSC09906 MediumZwei Jahre nach dem Bronzegewinn einer LSC Staffel im Ulmer Donaustadion holte sich das Höchstadter Team an gleicher Stelle erneut Bronze über 3x1000m. Das komplett neu formierte Trio mit Martin Weinländer, Niklas Buchholz und Arian-König-Rannenberg musste sich in einem Feld von insgesamt 17 Langstaffeln durchsetzen. Der Veranstalter ging das Risiko ein, alle Teams in einem Finale an den Start zu schicken, womit das Rennen eine besondere Spannung bekam. Zu Beginn behauptete sich Martin Weinländer mit einem schnellen Antritt und sicherte sich nach ca. 200m eine Position in der Top 4. Erwartungsgemäß wurde dann das Tempo langsamer, keiner wollte Führungsarbeit übernehmen. 400m vor der ersten Übergabe dann die Tempoverschärfung an der Spitze.

Der Höchstadter Läufer konnte aber gut dagegenhalten und übergab an Position 4 auf Hindernisspezialist Niklas Buchholz. Zu diesem Zeitpunkt hatte sich schon ein Quartett etwas vom Feld abgesetzt. An der Spitze machte Braunschweig das Tempo, gefolgt von Karlsruhe, Nordschwarzwald und den Aischgründern. Der ehemalige Hemhofner kämpfte sich 500m vor der letzten Übergabe auf Position 3, Karlsruhe verlor den Anschluss. Mit der Übergabe auf Adrian König-Rannenberg war das Trio dem restlichen Feld schon ein Stück enteilt und forcierte nochmal durch Braunschweig das Tempo. 300m vor dem Ziel konnte der Höchstadter Neuzugang nicht mehr dranbleiben, der mehrfache deutsche Meister Timo Benitz von der LG Nordschwarzwald attackierte die Niedersachsen und zog auf der Zielgeraden vorbei. Adrian sicherte souverän in 7:18,12 min. den Bronzeplatz, die Freude im Höchstadter Fanblock war riesengroß.

  • DSC09869_Medium
  • DSC09870_Medium
  • DSC09871_Medium
  • DSC09874_Medium
  • DSC09887_Medium
  • DSC09897_Medium
  • DSC09901_Medium
  • DSC09906_Medium
  • DSC09918_Medium
  • DSC09921_Medium
  • DSC09930_Medium
  • DSC09934_Medium

Mit diesem Erfolg im Gebäck geht es für Buchholz und König-Rannenberg am nächsten Wochenende zum Saisonhöhepunkt nach Berlin. Im großartigen Olympiastadion werden sie zusammen mit Brian Weisheit an den deutschen Einzelmeisterschaften teilnehmen. Buchholz und Weisheit werden über 3000m Hindernis am Samstag Abend live im ZDF die orange/blauen Farben des LSC Höchstadt vertreten, König-Rannenberg bestreitet am Samstag Mittag seinen Vorlauf über 1500m und hofft mit einem taktisch klugen Rennen den Einzug ins Finale am Sonntag zu erreichen.

 

Aktuelle Termine

Dez
7

07.12.2019

Dez
15

15.12.2019

Kalender

loader
Today173
Yesterday484
This week1658
This month9923
Total454722